Die mittelklassigen Schneepflüge aus der Serie PSV mit der zulässigen Frontlast von bis zu 6 Tonnen sind für den Einsatz mit landwirtschaftlichen Traktoren bestimmt und dank der Anwendung eines Adapters können sie auch mit anderen mobilen Maschinen.

PSV
Swipe left / right
Alle Typen von PSV-Schneepflügen wurden mit gefederten Schürfleisten unterhalb des Schars ausgerüstet. Dies ermöglicht eine Dämpfung von Stoßen – die Schürfleiste schwenkt nach hinten und das Ge rät kommt über das Hindernis über. Bei PSV 161-271 ist die Schürfleiste zweiteilig, bei PSV 301 vierteilig.Die mittelklassigen Schneepflüge der Serie PSV mit der zulässigen Frontlast von bis zu 6 Tonnen sind für den Einsatz mit landwirtschaftlichen Traktoren bestimmt und dank der Anwendung eines Adapters können sie auch mit anderen mobilen Maschinen, z.B. Teleskopladern, Baggerladern usw. eingesetzt werden. Sie werden zur Schneeräumung von Parkplätzen, Straßen, Plätzen und allen anderen befestigten und unbefestigten Flächen eingesetzt. Die Pflüge kommen oft mit festen, unter der Schneedecke verborgenen Hindernissen in Berührung, weshalb sie mit einer Reihe von Schutzvorrichtungen ausgestattet wurden, wie z.B. der Kippmechanismus der Pflugschar.
Unterscheidungsmerkmale
  • Zulässige Frontlast von 6 Tonnen
  • Beliebige Arbeitsstellungen im Bereich ± 30°, getrennt für jede Pflugschar
  • Quer-Geländeanpassung ± 6
  • Innovative, leicht austauschbare Adapter, sog. Rahmen, die für vielseitige Anwendungen ausgelegt wurden und teilweise auch vor Beschädigungen des Pfluges schützen. Der Benutzer kann dies durch Anwendung verschiedener Schraubenklassen, z.B. 5.8, 8.8, 10.9 einstellen.
Rahmensystem Der Pflug kann an nahezu jedes Fahrzeugtyp angebaut werden. Das patentierte Rahmensystem ermöglicht einen schnellen Austausch der Aufnahmevorrichtung mit nur 8 Schrauben. Es ist möglich, die Maschinen an viele Kommunalfahrzeuge Typ MULTICAR, an Baumaschinen, z.B. Big Avant, Kramer, Weidemann, JCB, Manitou anzubauen.
Stellen Sie eine Frage